×

Der BDÜ auf der EXPOLINGUA Spring Edition, 24. - 27.03.2021

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) informiert auf der Sprachenmesse EXPOLINGUA am 24. März 2021 über den Beruf des Übersetzers.

Was machen eigentlich Übersetzer*innen? Hat dieser Beruf vor dem Hintergrund künstlicher Intelligenz und maschineller Übersetzungen überhaupt noch eine Zukunft? Das Berufsbild verändert sich durch technologische Entwicklungen sehr stark, wird aber auch in Zukunft sehr vielseitig und anspruchsvoll bleiben.

Peter Oehmen, Vorstandsmitglied im Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ), spricht am 24. März 2021 von 17 Uhr bis 17:30 Uhr zu dem Thema „Übersetzen 2021 – zwischen Mensch und Maschine“.

Über den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ)

Der BDÜ ist mit mehr als 7500 Mitgliedern der größte deutsche Berufsverband der Branche. Er repräsentiert etwa 80 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer in Deutschland und setzt sich seit 1955 für die Interessen seiner Mitglieder sowie des gesamten Berufsstands ein. Eine BDÜ-Mitgliedschaft stellt ein Qualitätssiegel für professionelle Leistungen im Übersetzen und Dolmetschen dar, da eine Aufnahme in den Verband nur mit entsprechender fachlicher Qualifikation möglich ist. Die als Kommunikationsexperten bundesweit für mehr als 80 Sprachen und eine Vielzahl von Fachgebieten gefragten BDÜ-Mitglieder sind in der Online- Datenbank auf der Verbandswebsite schnell und einfach zu finden: www.bdue.de

Website des BDÜ Landesverbandes Berlin-Brandenburg: www.bb.bdue.de

Presseinformation


Für Presse / Medien


Dolmetscher Übersetzer

Hier finden Sie Experten für eine Vielzahl von Sprachen und Fachgebieten

Seminar-
Angebot

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Keine Nachrichten verfügbar.

nach oben

bdue xing twitter facebook youtube pinterest linkedin mybdue

BB

facebook
×